Email-Icon
  • Vielseitigkeitswettbewerb

    Geschrieben am 19. Mai 2010 Sabine Weber Keine Kommentare

    Beim Vielseitigkeitswettbewerb errang unsere Schulmannschaft am 12.05. den 4. Platz.

  • Entdeckertag

    Geschrieben am 27. April 2010 Sabine Weber Keine Kommentare

    Am  23. März fand ein Entdeckertag „Rund ums Huhn“ statt. Hierfür bereiteten die Kolleginnen der beiden Grundschulen Linden und Queidersbach in einer engagierten Teamarbeit gemeinsam mehrere Stationen mit hoch motivierenden Materialien vor. Die Kinder konnten dann am Entdeckertag  klassenübergreifend auf die Reise gehen und sich diejenigen Bereiche auswählen, die sie interessierten. Auf ihrer Entdeckungstour konnten sie folgende Angebote ansteuern: Es gab vielfältige und liebevoll aufbereitete Sachtexte zu bearbeiten. Darunter befand sich auch eine Fotowand mit der Entwicklung „Vom Ei zum Huhn“, die die Kinder aller Altersklassen faszinierte. An den Computern konnte die lehrreiche Geschichte vom „Huhn Mathilde“ bearbeitet werden. In einem Raum waren verschiedene Experimente aufgebaut, die die Kinder miteinander oder auch bei Bedarf mit Unterstützung der jeweils betreuenden Lehrkraft durchführen durften. Der Bereich „Mathematisches rund ums Huhn“ bot neben Sachsituationen sowie vielfältigen geometrischen und arithmetischen Übungen auch das beliebte Ei-Tangram. Hier sollte aus den 10 Tangramteilen ein Ei oder ein Huhn gelegt werden, was einiger Knobelei bedurfte. Im Bereich „Kreatives Schreiben“ versuchten sich ebenfalls Kinder aller Altersklassen und brachten Beachtliches zustande. Das Basteln rund ums Huhn war ebenso beliebt wie die Station „Kulinarisches rund ums Huhn“, die aus verschiedenen Gründen leider nur in Queidersbach angeboten werden konnte. Hier war eine Wartestation eingerichtet, die permanent besetzt war. Insgesamt wurden an dieser Station rund 110 Eier zu Osternestern, Waffeln, gekochten Eiern  und Rührei verarbeitet.  Selbstverständlich durfte als Anschauungsobjekt auch das „echte“ Huhn nicht fehlen, welches von unserer Praktikantin mitgebracht und auf dem Schulhof betreut wurde. Dort fanden sich immer einige Schüler und Schülerinnen und beobachteten, stellten Fragen.

    Es war dies nun der 2. Entdeckertag in Folge. Der 1. Entdeckertag beschäftigte sich mit der Geometrie. Weitere Entdeckertage werden folgen.

  • Ein Tag in Frankreich

    Geschrieben am 20. April 2010 Sabine Weber Keine Kommentare

    Am 29. April machten sich die Dritt- und Viertklässler gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen und der Schulleitung auf nach Frankreich. Ziel der Reise war unsere Partnerschule im französischen Freyming-Merlebach. Nach etwa einer Stunde Busfahrt wurden wir herzlich von unseren Gastgebern in der Ecole Elie Reumaux begrüßt. Nach einer gemeinsamen Frühstückspause wurden alle deutschen und französischen Schüler mit ihren jeweiligen Partnern in Gruppen eingeteilt. Im Schulgebäude und auf dem Pausenhof waren verschiedene von den Lehrkräften betreuten Stationen aufgebaut, die die Gruppen mit viel Freude absolvierten. Die Mittagspause verbrachten die deutschen Kinder in den Familien ihrer Briefpartner und hatten so die Gelegenheit, die Familien kennen zu lernen. Wenngleich manche Kinder mit einem mulmigen Gefühl in die Mittagspause gingen, kamen doch alle gut gelaunt und voller neuer Erfahrungen zurück. Am Nachmittag durften die restlichen Stationen besucht werden. Auch ein Wettbewerb war integriert, bei dem die deutsch-französischen Tandems ein Logo entwerfen sollten. Gegen Ende unseres Aufenthaltes wurden die Sieger gekürt und für die 3 besten Entwürfe gab es Präsente durch den französischen Schulleiter. Den ersten Preis gewann Jonas Lutz mit seinem Brieffreund. Nach einer weiteren Kuchenpause verabschiedeten wir uns, wobei es auf beiden Seiten glückliche Kinder aber auch manche Tränen über das Ende der Veranstaltung gab.

    Das Gewinnerlogo: