Email-Icon
  • „Kleine Schule“ GS Queidersbach bei 9. VR-Bank- Fußballcup in Ramstein ganz groß

    Geschrieben am 23. Juli 2014 Sabine Weber Keine Kommentare

    Am Dienstag, den 22.7.2014,  nahmen wir, die Schülermannschaft der Grundschule Queidersbach, zum wiederholten Male am Fußballfeldturnier für Grundschulmannschaften im Stadion Ramstein teil. Aus organisatorischen Gründen mussten wir den Termin für die „großen Schulen“ wahrnehmen. Unsere Truppe bestand aus 9 Jungen und einem Mädchen, die von der Klassenlehrerin der 3a, Frau Homberg, begleitet wurde. Mit dem Bus fuhren wir gemeinsam mit zwei Schülermannschaften der Grundschule Landstuhl in der Au zum Stadion. Unser Coach, Herr Lotter, wartete bereits vor Ort auf uns. Durch die große Teilnehmeranzahl der gegnerischen Mannschaften etwas eingeschüchtert, hatten wir keine großen Hoffnungen einen der vorderen Plätze zu belegen. Um 9.00 Uhr begann das Turnier. Wir waren in die Gruppe C eingeteilt. Unsere Gegner waren die Schülermannschaften Weilerbach 2, Mehlingen 2, Hütschenhausen und Ramstein 2. Unser erstes Spiel bestritten wir gegen Hütschenhausen und gewannen 3:1. Alle drei Tore erlangten wir durch den Torschützen Florian. Im zweiten Spiel kickten wir gegen Ramstein und konnten es mit 2:0 Toren für uns entscheiden (Tore durch Florian und Max). Auch im dritten Spiel gegen Mehlingen 2 gingen wir als Sieger durch ein 2:1 durch die Torschützen Florian und Max hervor. Im letzten Spiel errungen wir den Sieg gegen die ebenfalls starke Schülermannschaft Weilerbach 2 mit 2:1. Beide Tore ebenfalls durch Florian erzielt. Um 12.30 Uhr fand die Siegerehrung statt. Voller Freude bekamen wir einen Pokal und eine Urkunde als Gruppensieger der Gruppe C überreicht. Außerdem erhielt jeder Spieler eine Medaille. Beim Überbringen der Glückwünsche betonte der Organisator Herr Cherdron, dass es uns als kleiner Dorfschule gelang, die Mannschaften der großen Schulen zu bezwingen. Zum Schluss wurden noch Bilder der Sieger geschossen. Stolz fuhren wir wieder nach Hause. Der Wanderpokal darf nun ein ganzes Jahr den Flur unserer Schule schmücken und uns an diesen schönen und erfolgreichen Tag erinnern.

    Kommentare sind deaktiviert.