Email-Icon
  • Klaviertheater Santa

    Geschrieben am 21. März 2012 Sabine Weber Keine Kommentare

    Am 20. März 2012 machten sich bereits um 8.00 Uhr alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule Queidersbach auf den Weg nach Linden. Dort zeigte das Klaviertheater Santa um 9.00 Uhr das Stück „Beethoven“.

    Bei tollem Wetter genossen Lehrerinnen und Schülerinnen und Schüler der Grundschule den etwa 2,5 km Fußmarsch bis zur Kulturfabrik in Linden. Die Schülerinnen und Schüler aus Linden kamen ohne größeren Fußmarsch direkt in die Kufa.

    Nach einer kurzen Frühstückspause begann auch schon das Theaterstück.

    Die beiden Darsteller des Stückes verstanden es gut, die Kinder ständig mit einzubeziehen. Auf diese Weise wurden den Schülern Einblicke in das Leben des Komponisten Ludwig van Beethovens gewährt. Beethovens Haushälterin Margarethe erläuterte zusätzlich einige Hintergründe seines Lebens.

    Zudem wurden natürlich berühmte Stücke des Pianisten auf dem Klavier gespielt. Die Lehrerinnen hatten im Vorfeld mit ihren Klassen das „Ferkellied“, ein Stück van Beethovens, einstudiert, welches ebenfalls an mehreren Stellen des Theaterstückes aufgegriffen wurde. Einige Schüler wurden sogar auf die Bühne gerufen und durften eine kleine Rolle spielen, was sicherlich ein eindrucksvolles Erlebnis für sie war.

    Durch das Mitklatschen, Mitsingen und dem ständigen „Frage-Antwort-Spiel“ zwischen Darstellern und Publikum war es für alle ein kurzweiliger, interessanter und ganz anderer Schulvormittag.

    Gegen 11.30 Uhr kamen alle Grundschüler wohlbehalten, erschöpft, aber zufrieden und voller Eindrücke von der kleinen Wanderung wieder in der Grundschule Queidersbach an.

    Kommentare sind deaktiviert.