Email-Icon
  • Ritter Odilo zu Gast

    Geschrieben am 29. März 2011 Sabine Weber Keine Kommentare
    An drei Terminen im März durften unsere Schüler und Schülerinnen die Klassenzimmeroper „Ritter Odilo und der strenge Herr Winter”, geschrieben von Mareike Zimmermann, bestaunen.

    Der liebenswerte Ritter Odilo befand sich inmitten eines sehr strengen Winters in einer prekären Lage. Prinzessinnen blieben wegen des schlechten Wetters lieber hinter geschützten Burgmauern und wurden demnach auch nicht entführt, Drachen hielten Winterschlaf und zu allem Übel war auch noch sein Pferd erkrankt. Kurzum für Ritter Odilo gab es nichts zu tun. So beschloss er der Ursache seiner Langeweile, dem Winter, den Kampf anzusagen. Als blinder Passagier begleitete ihn die kleine Küchenfee Algida bei diesem schwierigen Unterfangen. Wie so oft, ergab es sich im weiteren Verlauf der Geschichte, dass auch kleine Dinge große Wirkungen haben können.

    Neugierig und begeistert lauschten unsere Kinder der Musik von Henry Purcell. Für viele war das Genre „Oper“ eine ganz neue Erfahrung.

    Die zwei Schauspieler des Pfalztheaters Kaiserslautern bedienten sich nur eines einzigen Requisits: ein Kühlschrank wurde mal zu einem Pferd, mal zu einer Burg, dann gar zu einem Drachen und zuletzt zu einer wunderschönen (wenn auch etwas bleichen) Prinzessin.

    Wir bedanken uns hiermit noch einmal recht herzlich bei dem Heimat- und Kulturverein Queidersbach, der dieses Ereignis für uns ermöglichte.

     

     

     

     

    Kommentare sind deaktiviert.